Höher. Schneller. Weiter. Ein Innovationsworkshop zur Zukunft der Mobilität.

Höher. Schneller. Weiter. Ein Innovationsworkshop zur Zukunft der Mobilität.

Wie die Zukunft der Mobilität aussieht? Ich – Martin – weiß es nicht, doch scheinbar habe ich in den letzten Jahren eine gewisse Expertise zur Gestaltung meiner Lebenszeit in einem Automobil erworben und wurde angefragt, ob ich mich dazu nicht auf einem Workshop eines Premium Automobilzulieferers äußern möchte. Irgendwie erschien mir die Idee auf den ersten Blick recht spannend, wohl auch, da ich mich als „Experte“ schon ein wenig geschmeichelt fühlte und neue Erfahrungen ja auch immer eine Chance der Weiterentwicklung darstellen. Doch schon nach einem kurzen Überflug über die Website war klar: Hier wird ein Anspruch gestellt, dem ich nicht folgen möchte. Schlagworte wie Innovation, Technologie, Zukunft, Nachhaltigkeit, Ökologie und Leichtbau klingen im ersten Moment natürlich wegweisend und auch ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass es in der Welt ein wenig „besser“ zu geht. Genau deshalb produziere ich keine Werbefilme mehr, die doch alle nur einem Zweck dienen. Was steckt meist wirklich hinter dem Deckmantel dieser gängigen Phrasen, die wir so oft um uns herum vernehmen? Geht es wirklich um Fortschritt? Oder geht es um Gewinnmaximierung? Mehr lesen

Eine kleine Zusammenfassung über das Wieso, Weshalb und Warum Ich (Martin) zum Vanlife, Reisen 🌐, Arbeiten 🎥 und Leben in MR PINK gekommen bin und wie das Ganze so seinen Lauf fand + 🎙INTERVIEW + ein paar kleine Tips.

Eine kleine Zusammenfassung über das Wieso, Weshalb und Warum Ich (Martin) zum Vanlife, Reisen 🌐, Arbeiten 🎥 und Leben in MR PINK gekommen bin und wie das Ganze so seinen Lauf fand + 🎙INTERVIEW + ein paar kleine Tips.

Vor einigen Wochen bat mich Marcus von Life of Balu – Abenteuer CamperVan um ein kleines Interview für die Plattform Camper Nomads. Also habe ich versucht, meine letzten Jahre in ein paar kurze Zeilen zu packen, die ihr hier lesen könnt. Doch nicht nur das, Teresa und ich standen auch vor dem Mikrofon Rede und Antwort zu unserem Reisealltag in unserem kleinen Allrad Wohnmobil und den Geschehnissen hinter der Kamera! Eine Stunde Podcast auf die Ohren 🙂 Mehr lesen

Ideale. Prokrastination. Kinofilm. Papierkorb? Wie mich unser neues Filmprojekt zum stolpern brachte.

Ideale. Prokrastination. Kinofilm. Papierkorb? Wie mich unser neues Filmprojekt zum stolpern brachte.

Ideale sind Ideale. In unseren Köpfen. Manche gewöhnlicher. Manche speziell. Manche generell.
Eins meiner Ideale ist die Verbreitung von – irgendwie – nützlich gearteten Informationen in die Welt. Mein Weg um diese ein wenig aufzuhellen und auf Vorurteile hinzuweisen. Also schreiben. Also Filmemachen. Ein Weiteres beschäftigt sich mit der Frage: Wie in dieser wachstums- und konsumorientierten Welt so wenig wie möglich im Strom mitschwimmen und sich eher mit dem Sein, als mit dem Haben beschäftigen. Also Filme kostenlos ins Netz stellen, meine Ansprüche herunterschrauben und hoffen, dass es Menschen gibt die mich unterstützen auf dem Weg der freien Publikationen. Ohne Zwischenhändler, ohne die gesamte Werbe- und Geldmaschinerie unnötig anzukurbeln. Guter, ehrlicher Inhalt verbreitet sich meiner Meinung nach genauso weit, wie er kann – einfach durch seine Präsenz. War ja früher nicht anders. Mehr lesen

>>Auf zu einer neuen Reise 🚌🌐

>>Auf zu einer neuen Reise 🚌🌐

*Bald geht’s für mich – Martin – nach Marokko
*Bald gibt’s den ersten Teil von unserem Asien-Roadmovie online zu sehen.
*Bald geht’s auf einer neuen Onlineplattform weiter

Die Reise in ein neues Leben beginnt Jetzt. Jeden Moment auf´s Neue. Und Jetzt ist wieder so ein Moment. Ein Moment der Entscheidung … was soll ich eigentlich aus meinem Leben machen?
Mehr lesen

Warum unser Weltreisefilm nun KOSTENLOS als Stream im Netz landet

Warum unser Weltreisefilm nun KOSTENLOS als Stream im Netz landet

Ich bin aufgeregt. Heute wird wohl ein besonderer Tag. Es ist vier Uhr in der früh, doch ich bin hellwach und konnte nicht mehr schlafen, denn eine Idee treibt mich um. Sozusagen das Gespenst des Kommunismus. Wohl aber eher das Gespenst des Antikapitalismus, welches mich schon etliche Jahre heimsucht. Ein Gespenst, von dem so viele in meinem Freundeskreis immer redeten und träumten, welches so vielen Menschen Angst macht, denn es ist ja ein Gespenst. Doch bei genauerem Hinschauen entpuppt es sich als liebevoller und gutwilliger Geist, der allen mehr gibt, als sie nun haben. Zumindest erzählt mir das Gespenst das. Kann natürlich sein, dass es mich auf´s Kreuz legt, aber das Leben ist doch zum Probieren da und das langweiligste und schlechteste Leben wäre es wohl, wenn man nicht jeden Atemzug davon auskostet und Sachen neu probiert, auch auf die Gefahr hin, dass man scheitert, oder? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt, hat mein Vater immer gesagt. Und ich merke, dass ich zwar viel wagte beim Um-die-Welt-reisen, doch auf meine Grund-Verhaltensmuster wagte ich mich nie zu schauen. Mehr lesen

Translate »