>> Wandelte ich unendlich weit über Berg und Tal, ich würde doch nichts anderes finden, als das, was ich bereits kannte: Loslassen.

>> Wandelte ich unendlich weit über Berg und Tal, ich würde doch nichts anderes finden, als das, was ich bereits kannte: Loslassen.

Ich weiß nicht genau, ab wann mein Leben sich als durchgängige Reise gestaltete, doch sie ist es bis heute geblieben. Ein Fluss aus Kommunikation, Selbstausdruck, Erkenntnis und Unfähigkeit, Tiefs und Hochs,
Verzweiflung, Anerkennung und dem ganzen Rest, der so in ein menschliches Gefühlsleben passt.
Ob mir das passen mag, oder halt auch mal nicht. Mein Fluss.

Mehr lesen

>> Zerstören wir das Fundament, welches unser Leben hier erst ermöglich hat?

>> Zerstören wir das Fundament, welches unser Leben hier erst ermöglich hat?

Zu unserem Artikel zum Bankwechsel erhielten wir so einige Kommentare. Danke dafür!
Wir äußerten uns kritisch zu den „normalen“ Banken, die Geld in undurchsichtige Geschäfte investieren, wobei es doch alternative Institute gibt, die Geld in soziale/nachhaltige Projekte stecken. Uns erscheint dieser Gedanke durchaus sinnvoll. Und genau dafür sind unsere Gedanken gedacht. Diskurse anregen.

Mehr lesen

>>Legaler BANKRAUB! Was unser Geld 💵 im Hintergrund so alles anstellt.

>>Legaler BANKRAUB! Was unser Geld 💵 im Hintergrund so alles anstellt.

Geld ist Macht. Geld regiert die Welt. Wisst ihr, welches Geld ich meine? Unseres.
Auf den konventionellen Banken in unserem Land lagern Milliarden über Milliarden Euro an Ersparnissen deutscher Bundesbürger. Auch die Einnahmen unserer Arbeit lagen jahrelang bei den großen Namen der Branche. Einzahlen, Abheben, vielleicht sogar Zinsen darauf bekommen? Das Geld arbeiten lassen, damit es automatisch mehr wird. Doch warum wird es einfach so mehr?
Was macht die Bank mit meiner Knete?
Ich hatte nie darüber nachgedacht, dass mein Geld am Leid der Welt mit verantwortlich sein könnte.

Mehr lesen

>> Warum wir immer noch Autofahren; Energie verschwenden und was Greta dazu sagen würde.

>> Warum wir immer noch Autofahren; Energie verschwenden und was Greta dazu sagen würde.

Immer wieder erreichen uns Kommentare und Fragen (vorallem von anonymen, erzürnten YouTube Nutzern), wie wir es uns erlauben, über Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu reden, wo wir doch selbst an Mineralölprodukte gebunden sind, das Internet nutzen und ja überhaupt immer noch Energie verbrauchen. Darf man seine Gedanken äußern, auch wenn man es selbst nicht perfekt macht?

Und was soll das eigentlich sein?
Perfekt?
0,00 Energieverbrauch?

Mehr lesen

Was Nazis 🔥 mit Menschlichkeit ☯️ zu tun haben? Was Liebe 💛 damit zu tun hat?? Und der Rest der Welt hängt da auch mit drin ☮️??

Was Nazis 🔥 mit Menschlichkeit ☯️ zu tun haben? Was Liebe 💛 damit zu tun hat?? Und der Rest der Welt hängt da auch mit drin ☮️??
  1. Och nö … das wird mir jetzt wirklich zu politisch. Ich schau lieber irgendeine Webserie zum Thema Vanlife.
  2. Nazis gibt’s nicht mehr, die sind schon lange tot.
  3. Na mit irgendwas muss ich ja meine Zeit totschlagen. Die 20min hab ich. Bin ja sowieso nur am durchscrollen bei Facebook. Geht mich ja auch was an.

Auflösung zu 3) lest ihr hier. Mehr lesen

☘️ Ökologie. 🌏 Reisen. 🚎 Vanlife – klare Fakten zum Leben im Auto.

☘️ Ökologie. 🌏 Reisen. 🚎 Vanlife – klare Fakten zum Leben im Auto.

Wir liegen auf dem Oberdeck einer mittelgroßen Fähre in der Sonne. Einige Mitreisende stehen noch an der Reling, rauchen und betrachten die immer kleiner werdende Hafenstadt Genua, die im Sonnenuntergang, wie in eine
Wolke gehüllt, gelblich schimmert. Die Motoren lärmen, man spürt die Vibration der 30.000PS, die einige Etagen unter uns werkeln, um uns über das Mittelmeer zu schippern. In den blauen Himmel über uns legen sich immer wieder dicke bräunliche Rauchschwaden, die der Kahn in Unmengen und dauerhaft in die Atmosphäre pustet. Für uns und mit uns. Genua liegt ziemlich ungünstig am Hang. In unserem Smog. Mehr lesen

Translate »