In 927 km rechts ::: Teil 1 ::: AUF DER ANDEREN SEITE DES FERNSEHERS

In 927 km rechts ::: Teil 1 ::: AUF DER ANDEREN SEITE DES FERNSEHERS

Eine Reise durch Asien. Russland. Mongolei. Kasachstan. Kirgistan. Georgien. Armenien. Iran. 30 000 Kilometer.

9 Monate Auszeit in einem selbstgebauten Allrad Campervan.
Zu zweit in einer frischen Beziehung. 24/7 auf engstem Raum verbunden.
Im ersten Teil unserer Filmreihe nehmen wir euch mit durch Russland und die Mongolei. Mit mehr Pannen und unvorhergesehenen Ereignissen, als jemals vermutet. Doch es hat uns geprägt. Es hat uns stärker gemacht.
Inspirationen vor dem Bildschirm sammeln kann man machen, doch auf der anderen Seite des Fernsehers lockt das Abenteuer. Jeden Tag.

Ein Film als Statement für Freiwilligkeit & Vertrauen. Für Miteinander. Für Menschlichkeit über Grenzen hinweg. Ein Herzensprojekt.

Dir ist unsere Arbeit etwas wert? Dann freuen wir uns über Deinen Beitrag zu unserem Filmprojekt, denn nur so können wir diese Reise-Film-Trilogie für alle zugänglich ins Netz bringen. Unabhängig produziert & handgemacht. DANK EUCH!

 

Hier siehst du den Trailer zu unserer Filmreihe

 

 

Kinopremiere Schauburg Dresden

Kinopremiere Schauburg Dresden

🎬 Mittwoch 13.02.2019 20:00 Uhr
🎬 Sonntag   17.02.2019 20:00 Uhr

>> Nur mit Kartenreservierung – siehe Text weiter unten <<

Der erste Teil „In 927 km rechts“ unserer Filmreihe AUF DER ANDEREN SEITE DES FERNSEHERS 📺 wird nun doch im Kino zu sehen sein! Und zwar ganz altmodisch mit zwei Premieren im altbekannten Kulturkino der Dresdner Neustadt (Schauburg) möchten wir feiern. Mit euch! Mehr lesen

Ideale. Prokrastination. Kinofilm. Papierkorb? Wie mich unser neues Filmprojekt zum stolpern brachte.

Ideale. Prokrastination. Kinofilm. Papierkorb? Wie mich unser neues Filmprojekt zum stolpern brachte.

Ideale sind Ideale. In unseren Köpfen. Manche gewöhnlicher. Manche speziell. Manche generell.
Eins meiner Ideale ist die Verbreitung von – irgendwie – nützlich gearteten Informationen in die Welt. Mein Weg um diese ein wenig aufzuhellen und auf Vorurteile hinzuweisen. Also schreiben. Also Filmemachen. Ein Weiteres beschäftigt sich mit der Frage: Wie in dieser wachstums- und konsumorientierten Welt so wenig wie möglich im Strom mitschwimmen und sich eher mit dem Sein, als mit dem Haben beschäftigen. Also Filme kostenlos ins Netz stellen, meine Ansprüche herunterschrauben und hoffen, dass es Menschen gibt die mich unterstützen auf dem Weg der freien Publikationen. Ohne Zwischenhändler, ohne die gesamte Werbe- und Geldmaschinerie unnötig anzukurbeln. Guter, ehrlicher Inhalt verbreitet sich meiner Meinung nach genauso weit, wie er kann – einfach durch seine Präsenz. War ja früher nicht anders. Mehr lesen

>>Auf zu einer neuen Reise 🚌🌐

>>Auf zu einer neuen Reise 🚌🌐

*Bald geht’s für mich – Martin – nach Marokko
*Bald gibt’s den ersten Teil von unserem Asien-Roadmovie online zu sehen.
*Bald geht’s auf einer neuen Onlineplattform weiter

Die Reise in ein neues Leben beginnt Jetzt. Jeden Moment auf´s Neue. Und Jetzt ist wieder so ein Moment. Ein Moment der Entscheidung … was soll ich eigentlich aus meinem Leben machen?
Mehr lesen

Translate »