Asienreise 2017 – 2018

Wer jemals gereist ist, wird es wieder tun. So denken wir und auch die meisten, die wir in den letzten Jahren auf Reise trafen.
Schon kurz nach unserer Weltumrundung war klar, das will ich wieder machen. Nicht irgendwann, sondern bald! Von Mai 2017 bis Februar 2018 war ich nun endlich auf Tour durch Asien, zusammen mit Teresa und dem neuen Allrad Weltreisemobil MR PINK! Fleißig sammelten wir Videomaterial aus der Ferne, um unser neues Roadmovie „Auf der anderen Seite des Fernsehers“ auf Youtube zur Premiere bringen zu können. Hier geht´s zum neuen Film!

Hier geht´s zu den neuen Videopodcasts der Asienreise

Hier geht´s zu den Videos des Camper Ausbaus

Hier gibt´s alle Daten zu MR PINK

5 Gedanken zu „Asienreise 2017 – 2018

  • November 15, 2015 um 12:01 am
    Permalink

    Das ist ja ein witziges Teil. Bestimmt schön viel Platz in der Kabine. Könnt Ihr vielleicht auch zum Eisverkauf nutzen, wenn das Reisegeld mal knapp wird?

    Antworten
  • Januar 31, 2018 um 12:58 pm
    Permalink

    Finde euren Blog und die Reise echt super.
    Ich plane mit einem Kumpel in 2019 von Potsdam nach Ulan Baatar zu reisen. Wir haben eine GAZ 66 den wir gerade umbauen.
    Wie habt ihr das mit dem VISA nach Russland gemacht, man ist ja mehr wie 30 Tage unterwegs? Gab es Probleme an den russischen Grenzen?
    Würde mich über eine Antwort freuen.

    Gruß Roland

    Antworten
    • Februar 8, 2018 um 8:17 am
      Permalink

      Hi Roland,

      es gibt noch ein Geschäftsvisum und ein Jahresvisum. Wird alles bei einer Webagentur beantragt, kostet natürlich was, geht aber recht fix und unproblematisch.

      Viele Grüße Martin

      Antworten
  • Dezember 19, 2018 um 9:01 pm
    Permalink

    Hey, wir verfolgen schon länger Eure tollen Beiträge. Wir, das sind mein Mann, unsere 2 Hunde und ich sind seit September 2018 auf dem Balkan unterwegs. Wir planen für 2019 Russland und haben jetzt gehört, das man das Geschäftsvisum für 180 Tage in einem Jahr nur bekommt, wenn man schon mal da war. Auch darf ich nur 90 Tage am Stück dasein und muss dann wieder ausreisen. Habt Ihr da noch Infos für uns.
    LG und weiterhin „gute Reise“
    Kerstin, Thorben mit Otti und Funny

    Antworten
    • Januar 8, 2019 um 6:20 am
      Permalink

      Hola, na dann viel Spaß und Glück auf eurer Tour! Wir hatten ein Monatsvisum und dann Transitvisa. Ein EIn-Jahres-Visum (gibt es wohl auch) wäre besser gewesen, aber das wussten wir dato nicht.

      Leider kenn ich mich da nicht so gut aus, was es noch für Optionen gibt. Wir haben das damals einfach über eine Visaagentur (könig tours?) bestellt. Die beraten ja auch.

      lg Martin

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »