Warum es zum neuen Film keine DVDs zu kaufen gibt

Warum es zum neuen Film keine DVDs zu kaufen gibt

>> Hier wird deine DVD liegen. Im Müll.

Immer wieder erhalten wir Fragen, ob und wo man DVDs unseres neuen Films kaufen kann. Danke für das Interesse! 🙂
Dies wäre wohl definitiv eine gute Einnahmequelle, um unser „Produkt voll auszuschlachten“ und Marketingexperten schütteln dabei wahrscheinlich verständnislos den Kopf, könnte unser Gewinn doch maximiert werden. Höher, besser, schneller. Sich glücklich kaufen.

Aber wir haben uns bewusst dagegen entschieden. Von unserer neuen Filmtrilogie „Auf der anderen Seite des Fernsehers“ wird es keine DVDs geben. Mehr lesen

Review ::: Kino Premiere in Dresden!

Review ::: Kino Premiere in Dresden!

Wir sind immer noch überwältigt von den letzten Abenden auf der Bühne. Wow. Es hätte nicht schöner sein können. DANKE von Herzen an alle die da waren und für eure Spenden Online wie Offline! Es war absolut wundervoll. 💚

Wir konnten den Film tatsächlich das erste Mal selbst richtig genießen, ohne wie bisher auf Lichtsprünge, Tonfehler oder noch zu verbessernde Bilder zu schauen. Mehr lesen

Ideale. Prokrastination. Kinofilm. Papierkorb? Wie mich unser neues Filmprojekt zum stolpern brachte.

Ideale. Prokrastination. Kinofilm. Papierkorb? Wie mich unser neues Filmprojekt zum stolpern brachte.

Ideale sind Ideale. In unseren Köpfen. Manche gewöhnlicher. Manche speziell. Manche generell.
Eins meiner Ideale ist die Verbreitung von – irgendwie – nützlich gearteten Informationen in die Welt. Mein Weg um diese ein wenig aufzuhellen und auf Vorurteile hinzuweisen. Also schreiben. Also Filmemachen. Ein Weiteres beschäftigt sich mit der Frage: Wie in dieser wachstums- und konsumorientierten Welt so wenig wie möglich im Strom mitschwimmen und sich eher mit dem Sein, als mit dem Haben beschäftigen. Also Filme kostenlos ins Netz stellen, meine Ansprüche herunterschrauben und hoffen, dass es Menschen gibt die mich unterstützen auf dem Weg der freien Publikationen. Ohne Zwischenhändler, ohne die gesamte Werbe- und Geldmaschinerie unnötig anzukurbeln. Guter, ehrlicher Inhalt verbreitet sich meiner Meinung nach genauso weit, wie er kann – einfach durch seine Präsenz. War ja früher nicht anders. Mehr lesen

Translate »