Reisen als Möglichkeit zur Veränderung

>> Was Du denkst, bist Du.
Was Du bist, strahlst Du aus.
Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.<<
– Buddha

Wir alle haben Überzeugungen und innere Glaubenssätze, entstanden und gefestigt durch Erziehung, unser Umfeld und Erfahrungen. Sie geben uns Halt, ein Gefühl von Sicherheit, ähnlich einem Geländer, welches uns durch Situationen führt.

Tatsächlich können jedoch genau diese Glaubenssätze (z.B. „Ich bin nicht genug.“, „Ich habe das nicht verdient.“ etc.) dazu beitragen, dass wir immer wieder Leid erleben. Oder eben genau andersherum, sehr viel Freude und Zufriedenheit in unserem Alltag erfahren. Und zwar deshalb, da wir durch unsere Erwartungshaltung genau solche Situationen anziehen, welche unsere eigenen Glaubenssätze bestätigen.

Eine Reise bietet natürlich zahlreiche Möglichkeiten, immer wieder auf die eigenen noch bestehenden Vorurteile zu stoßen. Diese oft unbewusst übernommenen, vorgefertigten Meinungen durch Medien etc. können unterwegs besonders gut mit neuen Erfahrugen abgeglichen werden.

Unser Denken und unsere Gefühle haben enorme Auswirkungen, wie wir unsere Umwelt wahrnehmen.
Es lohnt sich deshalb definitiv, immer mal wieder einen kurzen Zwischencheck zu machen, was denn gerade in der eigenen Gedankenwelt so ab geht. Zuhause oder unterwegs. Ganz besonders, wenn es an manchen Tagen so gar nicht zu laufen scheint. Viel öfter als gedacht, liegt die Ursache in unseren eigenen Gedankenstrukturen und darauf können wir glücklicherweise ganz wesentlichen Einfluss nehmen.

>> Was Du denkst, […] ziehst Du an.<<

📷: Mandala im Bus

Ein Gedanke zu „Reisen als Möglichkeit zur Veränderung

  • Dezember 5, 2018 um 10:15 pm
    Permalink

    Danke Theresa,
    Was du schreibst, wirkt auf mich ganz wunderbar. Buddhas Worte eröffnen mir einen ganz neuen Orientierungsrahmen. Vlt. sieht man sich mal in und um DD. Bei DD habe ich auch ein nettes Stellplätzchen, falls ihr Bedarf habt.

    LG und viel Erfolg beim weiteren Rumschnipseln. Ich freue mich schon auf die Ergebnisse und ein Energieausgleich ist schon via pp unterwegs 🙂

    Der Micha

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.