》》Neues lernen oder die 80/20-Regel

Wann habt ihr zuletzt etwas Neues probiert? Zum allerersten Mal?

Eigentlich sollte an dieser Stelle ein neuer Videopodcast stehen, frisch aus dem Schnittstudio. Die Produktion dessen nimmt allerdings wesentlich mehr Zeit in Anspruch, als erwartet oder geplant.
Warum? Wahrscheinlich weil ich das Ausmaß des Geschnippsels, des Hin- und Hergeschiebes auf dem Monitor und der permanenten Entscheidungsfindungsnotwendigkeit so nicht auf dem Schirm hatte. Und wahrscheinlich auch, weil ich bisher zwar stundenlang bei dem großen Puzzeln zugesehen habe – selbst aber noch nie am Kreativwerk war.

Ich bin also seit einigen Tagen dabei, etwas Neues zu lernen! Die Videopodcast-Produktion, „Filme schneiden“. Ein gutes Gefühl!
Neues lernen im Allgemeinen. Neues. Das merkt man daran, dass man Dinge nicht weiß, von denen man gar nicht wusste, dass man sie nicht wusste. Ein kleines, neues Universum also, welches tatsächlich großen Spaß macht!

Gleichzeitig kommt man wieder einmal mit so einigen Mustern in Kontakt:
Der eigene Perfektionismus schwingt seine Keule. Das gute alte Zeitmanagement – ein weiteres Paradebeispiel für das Pareto-Prinzip, die 80/20-Regel par excellence. 80% der (Schnitt)Ergebnisse benötigt 20% der Zeit, die letzten 20% dafür 80% von dieser kostbaren Einheit.
Aufräumen verhält sich ebenfalls nach diesem Prinzip und so einige weitere Phänomene, wenn man mal darauf achtet.

Mal sehen, auf wie viel Prozent ich mich einlasse.
Und vielleicht ist genau heute der Tag, mal wieder etwas ganz Neues zu probieren.

Viel Spaß dabei!


Wer mehr zum Camperaufbau oder zur letzten Weltreise erfahren will:
🎬 Der nun kostenlose Film zur letzten Reise:
www.derfilm.HerrLehmanns-Weltreise.de
Warum kostenlos:
http://derfilm.herrlehmanns-weltreise.de/?p=1424
🚌 www.HerrLehmanns-Weltreise.de
🎥 www.youtube.de/LehmannsWeltreise
📸 www.instagram.com/HerrLehmannsWeltreise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.